Über uns

Der etwas ungewöhnliche Bandname ergab sich nach zahlreichen Stunden im Proberaum, bei denen neben dem Musizieren auch über Erlebnisse, Sorgen und Probleme des männlichen Daseins gesprochen wurde, quasi von allein. Dazu Songwriter Richard Pleil: „Durch das gegenseitige Ansudern sind wir draufgekommen, dass wir alle ziemliche „Patienten“ sind. Da sich aber auch immer ein offenes Ohr für die Anliegen des Anderen fand, war schnell klar, dass jeder gleichzeitig Patient und Therapeut ist und sich die Band dadurch die Psychotherapie erspart.“ Geboren war der Name „MÄNNERTHERAPIE“.

Männertherapie sind:
Daniel Achter – Schlagzeug
Sophie Bánfalvi – Cello
Michael Gadinger – E-Gitarre
Matthias Heller – E-Gitarre
Richard Pleil – Gesang